NEUMITGLIED WERDEN

Auch wenn du kein Musikinstrument beherrschst oder keine Noten lesen kannst, heißen wir dich herzlich willkommen bei uns. Die meisten von uns haben ganz unten angefangen, das heißt sie hatten noch nie zuvor ein Musikinstrument in der Hand gehabt, bevor sie bei uns Mitglied wurden. Während der Mitgliedschaft wird dir ein Instrument zur Verfügung gestellt und du hast genug Zeit dieses bis zur Fasnacht zu erlernen.

Jahresbeitrag:

Erstes Jahr bei den Räbeschläcker: 212.-
Für Lehrlinge und Studenten: 112.-
Für Nichtlehrlinge und Nichtstudenten: 162.-

Die Kosten für 2 Badenerfasnachtsplaquetten sind im Mitgliederbeitrag inbegriffen.

Nebst dem alljährlichen Mitgliederbeitrag hat jedes Mitglied seine Fasnachtskosten zu bezahlen, welche individuell sind. Zu den Fasnachtskosten gehören unter anderem die Carfahrten und das gemeinsame Nachtessen am Fasnachtssamstag, wie auch z.B. für dich auf Wunsch bestellte RSW- Pullover hinzu.

Fasnacht:
Während der Fasnachtszeit sind wir ab dem Wochenende vor dem Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch, hauptsächlich am Abend unterwegs.
An den jeweiligen Wochenenden auch tagsüber.
Am Wochenende nach dem Aschermittwoch schließen wir unsere Fasnachtssaison mit den letzten Auftritten ab.

Registerproben:
Dies aber in unregelmäßigen Abständen. Die Terminabsprache erfolgt spontan.

Wettiger-Fest:
Am ersten Wochenende im Juli findet das Wettiger- Fest statt. Dort sind wir mit einer Bar und einem Pouletflügelistand vertreten. Damit ist natürlich der Auf- und Abbau sowie der Betrieb der Wirtschaft, durch die Räbeschläcker, verbunden. Mit den Einnahmen am Wettiger-Fest füllen wir die Vereinskasse. Dadurch können wir den Jahresbeitrag relativ tief halten.

Vorbereitungen für die Fasnacht:
Nach den Sommerferien gehen die Vorbereitungen für die Fasnacht so richtig los. Die Sujetgruppe liefert den zugeschnittenen Stoff für dein Gwändli. Du schneiderst es selber (natürlich mit Anleitung oder mit Hilfe der anderen).
Die Maskengruppe bastelt die Masken.

Probeweekend:
Im Herbst führen wir irgendwo in einer Pfadihütte ein Probeweekend durch, wo wir an den neuen Stücken für die folgende Fasnacht feilen.

 

W I C H T I G :

Nachdem du die oben aufgeführten Infos durchgelesen hast, solltest du dir eine Frage beantworten können:

 • Bist du bereit, im Verein aktiv mitzuwirken und dafür einen Teil deiner Freizeit hinzugeben? Wenn du diese Frage mit JA beantworten kannst, könntest du ein/e zukünftiger/e Räbeschläcker sein.

Sehr wichtig und abschließend: Eine Mitgliedschaft bei den Räbeschläcker soll Spass machen.

Na...wäre das was für dich? Wenn ja, melde dich bei unserem Präsi, damit du mit ihm Weiteres besprechen kannst.